Skip to content

Schweinejournalimus vom feynsten, Teil 2. Von Reichskanzler Richard Wilhelm von Neutitschein

März 12, 2012
Die Welt

Schweinejournalimus vom feynsten, Teil 2. Von Reichskanzler Richard Wilhelm von Neutitschein

Schweinejournalimus vom feynsten, Teil 2.
Von Reichskanzler Richard Wilhelm von Neutitschein
  1. Welche logischen Argunente.können Sie anbieten?
  2. Alle Augenzeugenberichte stammen von der Opostion bzw. Rebellentruppen, es gibt keine seriösen Quellen.
  3. Erst heißt es, alle Journalisten wären aushewiesen worden, dann berichtrt SPON auf einmal quasi direkt.vor Ort, dann sterben.auf einmal Journalisten… alles sehr merkwürdig.
  4. Das Schlagwort VT interessiert hier keinen mehr. Das kommt nur noch von Leuten die keine Argumente mehr haben.
Was hat man denn davon Leuten wie Ihnen (und anderen) mit logischen Argumenten zu kommen?

Richard Wilhelm

Reichskanzler des Deutschen Reichs Richard Wilhelm von Neutitschein kämpft gegen den Schweinejournalismus!

Das ist genauso als ob man mit einem religiösen Fanatiker spricht. Außer 5 Minuten Heiterkeit und danach gähnender Langeweile weil immer wieder dieselben Argumente bemüht werden, kommt dabei doch auch nicht raus. Sich mit den meisten VTlern (entschuldigen Sie dieses uninteressante Schlagwort) zu unterhalten, ist reine Zeitverschwendung und macht von der angesprochenen initialen einmaligen Heiterkeit abgesehen soviel Spass wie einen Leprakranken zu umarmen.

Es wird alles ins Feld geschickt und sei es noch so abwegig solange einfach „gegen den Strom geschwommen“ werden kann.
Ein bisschen Eitelkeit muss ja auch sein…
Will ja gar nicht behaupten, dass alle Ansätze dumm wären, aber dass immer mit einer Verve aufgetreten werden muss, als ob man persönlich das Evangelium verkündet….?!
Wer hat schon Lust sich 20x am Tag von irgendwelchen potenziellen Klappsenkandidaten erzählen zu lassen wie die Welt „WIRKLICH“ funktioniert und wie dumm doch alle anderen seien, dass das total Offensichtliche nicht erkannt wird? Und alle erzählen sie ne andere Story…
Da gibts im Schnitt halt wenig Gehör, verstehense???
Vielleicht mal ein wenig die verbale Aggressivität runterfahren, nicht immer dieselben abgedroschenen Phrasen raushauen etc. Man erkennt den „VTler an sich“ direkt in der Schreibe. Es ist immer von oben herab, großkotzig und besserwisserisch und als ob man die einzige Person sei, die die Wahrheit erkenne und wie dumm doch der Rest sein muss + eine ordentliche Prise Polemik. Ich kenn auch wirklich wenig VTler, die es im Leben zu was gebracht haben… Man fragt sich ganz spontan woran das bei all der Bescheidenheit, überbordenden Intelligenz und der unfassbar ausgeprägten Sozialkompetenz liegen kann…

No comments yet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: